Kühlwasserverlust?

Kostenlos & Unverbindlich
von Reparaturpilot helfen lassen

  • Bullet Bis zu 30 % sparen
  • Bullet Kundenschutz durch unsere Experten
  • Bullet Bequemer Hol & Bring Service
  • Bullet Zertifizierte Werkstätte (z.B. TÜV, Dekra)


Kühlwasserverlust: Die Ursachen

Das Kühlwasser muss in einem Fahrzeug immer in der richtigen Menge und auch in der richtigen Zusammensetzung vorhanden sein. Damit werden Schäden verhindert und der Motor kann reibungslos laufen. Viele Autofahrer legen gerade im Sommer nicht so viel Wert auf die Zusammensetzung des Kühlwassers, doch auch hier sollte auf eine Mischung aus destilliertem Wasser und Frostschutzmittel nicht fehlen. Ein Frostschutzmittel in der Kühlflüssigkeit ist nicht nur im Winter notwendig und im Idealfall beträgt das Mischungsverhältnis 50:50. In solch einem Fall verliert das Fahrzeug dann so gut wie kein Kühlwasser.


Sollte es aber dann dennoch vorkommen, dass größere Mengen an Kühlwasser am Fahrzeug verloren gehen, dann sollte man sich schnellstmöglich auf die Suche nach der Ursache machen und diese schnell beheben. Überwiegend sind für den Verlust von Kühlwasser verschiedene Lecks die Ursache. Möglichkeiten dafür bestehen an einem Kühlwasserschlauch oder direkt am Kühler selbst. Eine sehr häufige Ursache von Kühlwasserverlust ist aber auch eine defekte Zylinderkopfdichtung. Dies kann man aber sehr gut an einer weißen und aufsteigenden Rauchfahne erkennen. Hohe Reparaturkosten werden dann verursacht, wenn die Wasserpumpe defekt ist. In solch einem Fall sollte mit einer Reparatur auch nicht allzu lange gewartet werden, da bei einem Defekt der Wasserpumpe das Kühlwasser nicht mehr einwandfrei zirkulieren kann und der Motor dadurch sehr schnell überhitzen kann. Gerade diese Reparatur ist eine sehr schwierige Aufgabe und diese sollte unbedingt einer Fachwerkstatt überlassen werden.

Reparaturpilot in Ashburn

Wir haben 0 Partner in Ihrer Nähe gefunden.
Jetzt Werkstatt finden!


Weitere Kategorien