Keilriemen wechseln?

Kostenlos & Unverbindlich
von Reparaturpilot helfen lassen

  • Bullet Bis zu 30 % sparen
  • Bullet Kundenschutz durch unsere Experten
  • Bullet Bequemer Hol & Bring Service
  • Bullet Zertifizierte Werkstätte (z.B. TÜV, Dekra)


Keilriemen wechseln?

Bei Ihrem Auto quietscht der Keilriemen oder ist gerissen? Haben Sie „Keilriemen wechseln Kosten“ gesucht? Auf dieser Seite erfahren Sie als Nichtfachmann Wissenswertes rund um das Thema Keilriemen wechseln bei einem Motorschaden.

Wenn Sie als Kunde auch bevorzugt behandelt werden wollen, dann probieren Sie doch einfach den Reparaturpilot für Ihren nächsten Keilriemenwechsel aus. Bei Werkstattpartnern von Reparaturpilot haben Sie einige Vorteile, wie wertvolle Gratisleistungen und den Reparaturpilot Kundenschutz.


Reparaturpilot rät beim "Keilriemen wechseln"

  • Im Laufe der Zeit verliert jeder Keilriemen seine natürliche Elastizität. Der Keilriemen quietscht und kann reißen. Um die Keilriemenscheibe und -riemen zu erhalten, müssen Sie bei jeder Inspektion überprüft und entsprechend der Intervallvorgaben der Hersteller gewechselt werden.
  • Nach 80.000 km sollten Keilriehmen spätestens ausgetauscht werden (wenn der Hersteller dies nicht schon bei einer geringerer Laufleistung verlangt). Wir empfehlen immer das Wechseln aller Riemen als Set, damit eine gleichmäßige Abnutzung gewährleistet ist.
  • Die Suchbegriffe „Keilriemen wechseln“ und Zahnriemenwechsel werden häufig synonym verwendet


Typische Symptome für einen Keilriemenwechsel sind:

  • Die Spannkraft des Keilriemens hat nachgelassen und Ihr Keilriemen quitscht beim Drehen am Motor
  • Keilriemen weißt starke optische Gebrauchsspuren auf
  • Warnhinweise/Warnleuchten des Fahrzeuges warnen


Keilriemen wechseln - Kosten

Keilriemen zu wechseln kostet typischerweise zwischen 100 – 500 EUR je nach Marke und Hersteller. Die Keilriemen wechseln zu lassen sollte bevorzugt im Rahmen einer Inspektion bei einer qualifizierten KFZ Werkstatt von Reparaturpilot erfolgen.