Anlasser wechseln?

Kostenlos & Unverbindlich
von Reparaturpilot helfen lassen

  • Bullet Bis zu 30 % sparen
  • Bullet Kundenschutz durch unsere Experten
  • Bullet Bequemer Hol & Bring Service
  • Bullet Zertifizierte Werkstätte (z.B. TÜV, Dekra)


Anlasser wechseln

Wenn der Anlasser defekt ist, dann muss dieser gewechselt werden, denn eine Reparatur ist nur in ganz wenigen Fällen möglich und sinnvoll. In der Regel sitzt dieser Anlasser hinten am Motor und von oben schlecht einzusehen. Aus diesem Grund ist für das Auswechseln eine Hebebühne ein großer Vorteil.


Der erste Arbeitsschritt sollte immer sein, dass an der Batterie der Minuspol abgeklemmt wird. In der Regel ist der Anlasser mit zwei Schrauber befestigt, die beide zu lösen sind. An diesen Schrauben sind auch das Plsukabel und das Massekabel befestigt, die beide entfernt werden müssen. Danach kann die untere Schraube gelöst werden und man kann den Anlasser herausnehmen. Achten sollte man dabei, dass man den Zahnkranz der Schwungscheibe genau auf Beschädigungen prüft. Der Anlasser kann nun genau untersucht werden ob vielleicht noch eine Reparatur möglich ist. Allerdings wird in solchen Fällen immer empfohlen, den alten Anlasser gegen einen neuen auszutauschen. Es kann aber durchaus möglich sein, dass beim Anlasser auch nur die elektrischen Anschlüsse oxidiert sind. Wenn dies der Fall ist, dann müssen nur die Anschlussklemmen gelöst werden und die Kabel abgenommen werden. Die Klemmen und die Kabelschuhe werden dann mit einem sehr feinen Schleifpapier abgerieben und ordentlich gesäubert. Dann werden die Kabel wieder befestigt und der Anlasser müsste in diesem Fall wieder funktionieren.


Der Einbau des neuen Anlassers erfolgt dann genau in der umgekehrten Reihenfolge wie der Ausbau. Zum Schluss wird die Batterie wieder angeklebt und man kann den ersten Anlassversuch starten.

Reparaturpilot in Ashburn

Wir haben 0 Partner in Ihrer Nähe gefunden.
Jetzt Werkstatt finden!


Weitere Kategorien